Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Wieder mehr Babys geboren

Archivartikel

792 131 Kinder sind 2016 in Deutschland zur Welt gekommen und damit 54 556 Babys – sieben Prozent mehr – als im Vorjahr. Zuletzt seien 1996 ähnlich viele Kinder zur Welt gekommen. Das hat das Statistische Bundesamt diese Woche mitgeteilt. Die stabile wirtschaftliche Situation eines Paares sei ausschlaggebend für die Entscheidung für ein Kind, erklärt Katja Möhring, Professorin für Makrosoziologie an der Universität Mannheim, im Gespräch mit dieser Zeitung. Wichtig seien außerdem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Möglichkeit der Kinderbetreuung.