Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Weinheim Unliebsame Begegnungen mit den Tieren auf der Straße am Wachenberg / Jagdpächter nehmen Stellung / Nur massive Zäune bieten Schutz für private Gärten

Wildschweine pflügen Vorgärten um

Archivartikel

„So schlimm wie in diesem Jahr war es noch nie.“ Diesen Satz hört man immer wieder, wenn man sich mit Anwohnern am Weinheimer Wachenberg über die aktuelle Wildschweinplage unterhält. „In einigen Gärten sieht es so aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen“, weiß auch Dietmar Fischer, der zusammen mit Wilfried Michalka Jagdpächter am Wachenberg ist. Aber nicht nur das: Die Wildschweine spazieren

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4487 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00