Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Fahrtauglichkeit

Zwei Drittel sind für Prüfung im Alter

Archivartikel

Berlin.In Deutschland hat der einmal gemachte Auto-Führerschein kein Ablaufdatum. Zwei Drittel der Bundesbürger (66 Prozent) fänden allerdings eine erneute Fahrtauglichkeitsprüfung zu einem späteren Zeitpunkt gut. Das hat eine Forsa-Umfrage ergeben.

Ein Drittel (32 Prozent) spricht sich dagegen aus. Ab welchem Alter die Prüfung stattfinden soll, darüber gibt es geteilte Meinungen: Mehr als ein Viertel spricht sich für ein Alter ab 70 Jahren aus (28 Prozent). Knapp ein Viertel hält eine Prüfung ab 65 Jahren für richtig (23 Prozent). Dass zur Prüfung auch ein medizinisch-psychologischer Check gehören sollte, meinen mehr als drei Viertel (79 Prozent). tmn