Startseite Fallback

Schlechte Noten für Umgang mit Steuergeld

Archivartikel

Mehrkosten durch schlechtes Management bei der Bundeswehr, zweifelhafter Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen und unnötige Ausgaben beim Straßenbau: der Bundesrechnungshof hat der Bundesregierung bei Projekten und Ausgaben unwirtschaftliches Verhalten vorgeworfen. Das geht aus Prüfergebnissen des Bundesrechnungshofs als Ergänzung zum Jahresbericht 2017 hervor. Ein Beispiel: 2017 habe die Luftwaffe 900 bereitstehende und bereits bezahlte Simulatoren-Flugstunden nicht für die Ausbildung eingesetzt. Und das, obwohl die meisten Piloten nicht die geforderten Flugstunden erfüllten.