Startseite Fallback

Slevogthof soll Museum werden

Archivartikel

Die Pfalz feiert in diesem Jahr den 150. Geburtstag ihres größten Künstlers Max Slevogt. Seine wohl bedeutendste Schaffensphase verbrachte der Impressionist im südpfälzischen Leinsweiler. Aus dem idyllischen Slevogthof soll ein Museum werden – das kündigt der Landauer Architekt Thorsten Holch (Bild) an, der eine Vorliebe für historische Bausubstanz hat und das Anwesen 2011 erwarb. Es kann aber noch dauern: Noch schlummert das Anwesen im Dornröschenschlaf. „Solche Objekte brauchen Zeit, Ruhe und Geduld“, sagt Holch. Und:„Das Konzept darf die Magie des Ortes nicht zerstören.“