Startseite Fallback

Literatur Angelika Klüssendorf schreibt in „Jahre später“ ihre Geschichte einer jungen Frau weiter / Ein ungleiches Paar driftet zunehmend auseinander

Szenen einer Ehe mit brutalem Chirurgen

Archivartikel

Eine unglückliche Kindheit hat die Schriftstellerin Angelika Klüssendorf, Jahrgang 1958, in „Das Mädchen“ beschrieben, eine schwierige Jugend in „April“. Da darf man im dritten Teil des Zyklus mit dem Titel „Jahre später“ nicht erwarten, dass hier nun eitel Sonnenschein herrscht.

Aber ein wenig Hoffnung auf angenehmere Empfindungen, auf Vertrauen etwa, Freude, ja, gar Liebe wird

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2050 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00