Startseite

Blaulicht

Familie muss sich vor Auto retten

Archivartikel

Zeiskam.Mit einem riskanten Fahrmanöver hat ein Mann einen Autounfall in Zeiskam (Kreis Germersheim) verursacht. Zudem brachte er eine Familie auf einem Gehweg in Gefahr.

Nach Angaben der Polizei wollte der 30 Jahre alte Fahrer in der Ortschaft ein Auto überholen. Dabei habe er am Freitagabend übersehen, dass die vor ihm fahrende Frau mit ihrem Wagen links abbiegen wollte. "Ein Zusammenprall war nicht mehr zu vermeiden", heißt es von der Polizei. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Autofahrer und die 33 Jahre alte Frau wurden in Kliniken gebracht.

Bei dem Unfall habe aber auch eine Familie - Oma, Mutter und Kind - schleunigst den Gehweg verlassen müssen, um sich vor dem Auto des rasanten Fahrers in Sicherheit zu bringen. Ihn erwarten laut Polizei nun Strafanzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Körperverletzung. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Zum Thema