Startseite

Festnahmen und Anzeigen nach Kontrolle auf der A 67

Archivartikel

Südhessen.Wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstöße gegen das Ausländergesetz sowie Waffengesetz haben Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Mittwochnachmittag (19.8.) zwei Männer mit Alter von 23 und 32 Jahren vorläufig festgenommen und Anzeigen erstattet. Für die bevorstehenden Strafverfahren wurde zudem eine Sicherheitsleistung in Höhe von insgesamt 2500 Euro erhoben, weil die Kontrollierten keinen festen Wohnsitz in
Deutschland vorweisen konnten.

Der Wagen der Männer mit Frankfurter Zulassung wurde gegen 15.25 Uhr auf der Bundesautobahn 67 an der Tank- und Rastanlage Pfungstadt-West kontrolliert. Der 23-jährige Fahrer wies sich mit einem gefälschten ausländischen Führerschein aus. Zudem hielt er sich, wie sein 32 Jahre alter Mitfahrer, unerlaubt in Deutschland auf. Bei der Durchsuchung des Wagens wurde außerdem ein verbotenes Springmesser aufgefunden und sichergestellt.