Startseite

Gewaltverbrechen im Schwetzinger Ostpreußenring

Frau wird Haftrichter vorgeführt

Schwetzingen.In einer Wohnung in einem viergeschossigen Wohnblock im Ostpreußenring in Schwetzingen ereignete sich in der Nacht zum Feiertag ein Gewaltverbrechen (wir berichteten).

Eine 53-jährige Frau erschlug ihren 55-jährigen Mann und rief später selbst die  Polizei. Zurzeit wird sie dem Haftrichter vorgeführt, der wegen Totschlags Haftbefehl erlassen soll. Polizei und Staatsanwaltschaft haben eine ausführlichere Mitteilung für 16 Uhr angekündigt.

Zu einer tragischen Beziehungstat war es in der Nacht auf den 3. Oktober gekommen. Polizei und Staatsanwaltschaft Mannheim teilten mit, dass die Frau ihrem zwei Jahre älteren Ehemann mit stumpfer Gewalt eine tödliche Kopfverletzung zugefügt habe. Beim Eintreffen der Beamten konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Wie es genau zu der Tat gekommen war und ob sich das Paar gestritten hatte, ist Teil der Ermittlung. (jüg/kaba)