Startseite

Thomas Hahl übernimmt

Führungswechsel bei Mannheimer IG Metall

Archivartikel

Mannheim.Thomas Hahl soll künftig die Mannheimer IG Metall führen. Das teilte die Gewerkschaft am Donnerstagnachmittag mit. Der bisherige Erste Bevollmächtigte und Geschäftsführer der IG Metall Mannheim, Klaus Stein, wechselt mit Wirkung zum 15. Mai endgültig zur IG Metall-Vorstandsverwaltung nach Frankfurt. Hahl, bisher Zweiter Bevollmächtigter und Geschäftsführer, wurde nach einstimmiger Empfehlung des Ortsvorstandes der IG Metall Mannheim vom Vorstand der IG Metall in Frankfurt beauftragt, ab dem 15. Mai kommissarisch die Mannheimer IG Metall zu leiten.

Die eigentliche Neuwahl der Geschäftsführung und des Ortsvorstandes von Mannheims größter Gewerkschaft mit aktuell 27.500 Mitgliedern war ursprünglich für Ende März vorgesehen gewesen. Das Parlament der Gewerkschaft vor Ort, die Delegiertenversammlung, kann aber wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht zusammentreten. Bis zur tatsächlichen Neuwahl wird Hahl daher im Auftrag des Vorstandes kommissarisch die Geschäfte führen.

Thomas Hahl, 49 Jahre alt, geboren in Mannheim, hatte seine Ausbildung als Dreher bei BBC, heute: General Electric, in Mannheim-Käfertal absolviert und anschließend mehrere Jahre seiner beruflichen Laufbahn im Betrieb verbracht. Hahl ist seit 1998 hauptamtlich als Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall beschäftigt. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin dankbar für das große Vertrauen", erklärte er laut Mitteilung.

Zum Thema