Startseite

Salzburger Land Exklusives Genussprogramm in den urigen Lehenriedl Chalets / Top Rundumservice

Hoher Verwöhnfaktor inklusive

Archivartikel

Loslassen, den Alltag vergessen, zur Ruhe kommen und den Kopf mit neuen Inspirationen füllen – wonach sich viele Menschen sehnen, das braucht das richtige Umfeld.

In Wagrain im Salzburger Land, auf einer Anhöhe inmitten einer idyllischen Landschaft, hat Familie Vorderegger einen Platz geschaffen, wo Erholung ist, was sie sein soll: Körper und Seele tanken in den traumhaften Rosen-Chalets am Lehenriedl frische Kräfte. Nur drei Chalets schmiegen sich in die Natur – kein Chalet-Dorf, sondern eine kleine Erholungsoase für Genießer, die die Ruhe suchen. Die exklusiven Häuser für zwei bis sechs Personen sind eine Augenweide. In traditioneller, regionaler und perfekt ausgeführter Handwerkskunst errichtet und mit ausschließlich heimischen Materialien ausgestattet, garantieren sie behaglichen und gesunden Wohnkomfort.

Der private Wellnessbereich verdient es, als solcher bezeichnet zu werden. Ein eigener, großzügiger Raum mit einer exklusiven Salzstein-Sauna mit Infrarotelementen, mit Luxusdusche und genug Platz zum Liegen macht Wellness in den Rosen-Chalets zum ungestörten, intimen „Jungbrunnen“. Die Masseure kommen auf Wunsch ins Chalet.

Das Shuttle fährt von früh bis spät

Am Lehenriedl tauchen Urlauber in das malerische Wander- und Winterparadies der Salzburger Sportwelt ein. Aktive entdecken die Region von der Haustür weg mit Bergschuhen und Bike, bald wieder mit Schneeschuhen oder Langlaufski. Zur Piste geht es mit dem Lehenriedl-Shuttle, zurück mit den Ski bis zum Chalet.

Bei Familie Vorderegger kann man die Welt gern mal Welt sein lassen. Der Service, den die leidenschaftlichen Gastgeber in ihrem Refugium bieten, ist beachtlich. Unaufdringlich, aber umso aufmerksamer, ist immer eine „gute Seele“ zur Stelle, um dem Gast mit Rat und Tat seine freien Tage zu versüßen. Der private Shuttleservice am Lehenriedl ist von früh bis spät on tour – sei es, um Feinschmecker ins Restaurant zu shutteln und sie nach einem guten Gläschen wieder sicher ins Chalet zu bringen, um Wanderer und Skifahrer zur Bergbahn zu fahren, um Gäste vom Bahnhof abzuholen … Der Luxus liegt bei Familie Vorderegger im Detail. Wenn täglich das Holz in den Kamin eingelegt wird um für ein gemütliches Knistern im Ferienchalet zu sorgen, wenn am Morgen der frische Frühstückskorb ins Haus kommt, wenn im Weinschrank beste Tropfen lagern, wenn in der Sauna Omas Kräutersackerl duftet und herzliche Gastgeber immer offen sind für einen gemütlichen Plausch, dann hat man einen Ort gefunden, an dem die Lebensgeister erwachen. mk