Startseite

Mann durch Messerstich schwer verletzt

Archivartikel

Darmstadt.Am frühen Samstagmorgen (22.8.) kam es gegen 5.15 Uhr es in der Darmstädter Innenstadt auf offener Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, die zusammen auf der Rheinstraße in Richtung Luisenplatz liefen. Ersten
Ermittlungen eskalierte der Streit kurz vor dem Luisenplatz. Dabei wurde einer der Beteiligten, ein 45 Jahre alter Mann aus Darmstadt, durch Messerstiche schwer verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Nach aktuellen Erkenntnissen
besteht hinsichtlich der Schwere seiner Verletzungen keine Lebensgefahr mehr. Passanten waren auf den Verletzten aufmerksam geworden und hatten die Rettungskräfte alarmiert. Die hierauf sofort eingeleitete Fahndung nach dem
Täter verlief bislang ohne Erfolg. Die Staatsanwaltschaft in Darmstadt und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen übernommen und gehen derzeit von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienlich Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Kommissariat 10 von der Darmstädter Kriminalpolizei, in Verbindung zu setzen (Rufnummer 06151/9690).