Startseite

Edingen-Neckarhausen

Mann in eigenem Haus überfallen, gefesselt und ausgeraubt

Edingen-Neckarhausen.Ein Mann ist am Montagmorgen von Unbekannten in seinem Haus überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, verschafften sich drei männliche Täter unter dem Vorwand, Mitarbeiter eines Paketdienstes zu sein, Zutritt in ein Büro des Mehrfamilienhauses in der Fichtenstraße.

Der alleine anwesende 51-jährige Mann wurde nach Angaben der Polizei von einem Täter mit einem Messer bedroht und gezwungen, einen Tresor zu öffnen.  Die Unbekannten entwendeten daraus Bargeld und Schmuck mit bislang noch unbekanntem Wert. Anschließend fesselten sie den Mann und flüchteten in unbekannter Richtung. Der 51-jährige konnte sich erst nach einiger Zeit  selbst befreien und über Notruf die Polizei verständigen.

Die Unbekannten werden wie folgt beschrieben:

  • Ein Täter ist etwa 1,90 Meter groß, mit athletischer Figur, sprach in einer osteuropäischen Sprache, war bekleidet mit dunkelblauem Pullover, dunkelblauer Hose, einer gestrickten Sturmmaske und blauen Einweghandschuhen.
  • Ein weiterer Täter ist ebenfalls etwa 1,90 Meter groß, sprach akzentfreies Deutsch. Er war bekleidet mit einer dunkelblauen Jacke mit einem Aufdruck an beiden Ärmeln, dunkler Hose und dunklen Schuhen. Auch er trug bei der Tatausführung eine gestrickte Sturmmaske und blaue Einweghandschuhe.
  • Von dem dritten Unbekannten liegt keine Beschreibung vor.

Die Ermittlungen dauern an, die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0621/174-4444 zu melden.