Startseite

Nach Hamsterkäufen

Mengenbeschränkungen erschweren Nachbarschaftshilfe

Archivartikel

Mannheim.„Haushaltsübliche Mengen“ ist das Stichwort, das in vielen Supermärkten nach der großen Welle der Hamsterkäufe als vage Mengenbegrenzung gilt. Bei Produkten wie Toilettenpapier oder Küchenrollen bedeutet das konkret: Jeder Kunde darf davon jeweils nur einen Artikel einkaufen – so auch im Rewe-Center in Feudenheim. „Ich habe eine Packung Taschentücher gebraucht und meine Nachbarin, die schon

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3018 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema