Startseite

Fußball

Neuer Hoffenheim-Trainer Hoeneß vor Pflichtspiel-Debüt: Bin ruhig

Chemnitz.Unmittelbar vor seinem Pflichtspiel-Debüt mit der TSG 1899 Hoffenheim hat sich Trainer Sebastian Hoeneß betont gelassen gegeben. Er sei zwar angespannt, sagte Hoeneß vor dem DFB-Pokalspiel beim Chemnitzer FC. Aber es sei "eine Anspannung, die ich kenne, die ich brauche", meinte der 38 Jahre alte Fußball-Lehrer am Sonntag beim TV-Sender Sky und sagte: "Ich bin ruhig."

Mit dem Bundesligisten Hoffenheim bestreitet Hoeneß sein erstes Pflichtspiel. Er war als Meistercoach des Drittligisten FC Bayern München II gekommen. 4632 Zuschauer sind im Stadion des Regionalligisten Chemnitz zugelassen. "Ich hoffe, es ist für uns ein Ansporn. Auch, wenn es eine überschaubare Zahl ist", meinte Hoeneß dazu.

Zum Thema