Startseite

Polizisten befreien steckengebliebenen Rehbock aus Zaun

Archivartikel

Haßloch.Ungewöhnlicher Rettungseinsatz für Polizisten in Haßloch: Sie wurden zu einem Rehbock in Not gerufen, der sich mit seinem Geweih im Zaun einer Pferdekoppel verfangen hatte, berichtete ein Polizeisprecher am Mittwoch über den Vorfall vom Vortag. Ein Zeuge hatte das Tier in seiner misslichen Lage bemerkt und die Polizei verständigt. Die Polizisten beruhigten das bereits erschöpfte Tier zunächst und befreiten es dann aus dem Zaun. Der offenbar unverletzte Rehbock konnte anschließend in die Freiheit entlassen werden. Was das Tier auf der Koppel so interessiert hatte, dass es den Zaun ignorierte, konnte nicht geklärt werden.