Startseite

Rhein-Neckar Löwen spielen vorerst ohne Zuschauer

Archivartikel

Mannheim.Die Rhein-Neckar Löwen werden alle Heimspiele in der Mannheimer SAP Arena bis Ende Oktober ohne Zuschauer austragen. Laut der aktuellen Corona-Verordnung in Baden-Württemberg dürfte der Handball-Bundesligist bis dahin zwar maximal 500 Zuschauer pro Spiel in die mehr als 13 000 Menschen fassende Arena lassen. Das würde sich wirtschaftlich aber nicht lohnen. «Kosten und Aufwand, ein solches Szenario mit wenigen Zuschauern in der SAP Arena umzusetzen, sind für uns nicht zu stemmen», sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann laut einer Club-Mitteilung vom Freitag.

Die 38-Jährige forderte die Politik auf, die Proficlubs schnellstmöglich zu unterstützen und spätestens zum 1. November individuelle Lösungen für die Clubs und deren Hallen zu präsentieren. Schon jetzt würde die SAP Arena über ein Hygiene-Konzept verfügen, welches Veranstaltungen mit mehreren tausend Zuschauern unter Einhaltung strikter behördlicher Vorgaben ermöglichen würde, sagte Kettemann.

Zum Thema