Startseite

Sobottke spricht über Corona und Quarantäne

Archivartikel

Mannheim.Von ihren eigenen Erfahrungen, unter Quarantäne zu stehen, spricht Pfarrerin Ilka Sobottke von der CityGemeinde Hafen-Konkordien in der ARD beim Wort zum Sonntag am Samstag, 29. August, gleich nach den Tagesthemen. Passend dazu macht sie das von zuhause aus. Sie thematisiert, wie sie selbst auf einen Corona-Test wartete. Auch wenn dieser bei ihr negativ ausfiel, bleibe viel Zeit zum Nachdenken. „Zwischen Aggressionen und Einsicht, zwischen Isolation und dem dringenden Wunsch nach menschlicher Nähe bleibt die Sehnsucht nach Momenten der Leichtigkeit“, heißt es in einer Mitteilung. Sobottke geht auch auf die zunehmende Spaltung der Gesellschaft ein. Die Pfarrerin gehört seit 2019 zum Team von Wort zum Sonntag.