Startseite

Für Zuhause Corona-Freizeittipps am Wochenende

Tipps gegen Langeweile: Mannheim online erkunden

Archivartikel

Mannheim.Vom Wohnzimmer aus Mannheim erkunden - das geht in Zeiten der Corona-Krise: Viele Einrichtungen haben Online-Angebote - entweder schon länger oder eigens erstellt. Tipps dazu liefern wir in diesem Artikel. Die Liste ist natürlich nicht vollständig: Weitere Tipps zur Freizeit zu Hause speziell für Mannheim werden in sozialen Medien unter dem Hashtag #bleibMAzuhause geteilt.

Kultur, Kunst und Musik

Die Sammlung der Kunsthalle Mannheim kann komplett online erkundet werden – auch Informationen zu Künstlern und Werken stehen auf der Seite. Direktor Johan Holten und sein Team stellen auf ihrer Facebookseite außerdem besondere Austellungsstücke in kurzen Videos vor.

Die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen zeigen ihre Ausstellungen digital: In Bildergalerien und in virtuellen Führungen. Auf YouTube gibt es Videos zur Ausstellung "CHROMATIK. Klang und Farbe in der modernen Glaskunst", in der Kuratorin Eva Maria Günther Exponate von allen Seiten zeigt. In den Filmen der Playlist "Faszination Ägypten 2020" spricht Kuratorin Dr. Gabriele Pieke über die Sonderausstellung  "Marc Erwin Babej: Yesterday - Tomorrow" zu ägyptischer Kunst in der Moderne. Auch Videos für Kinder rund um das spannende Reich der Pharaonen in der Ausstellung "Ägypten - Land der Unsterblichkeit" hat das Museum kurzerhand erstellt.

Die Dauerausstellung des Technoseums lässt sich ebenfalls digital erkunden, sowohl Raum für Raum in einem 360°-Rundgang als auch als Bildergalerie, in der einzelne Objekte gezeigt werden.

Das Nationaltheater zeigt Videoaufnahmen von vergangenen Produktionen, etwa einen Querschnitt durch die Oper "Carmen" oder den ersten Teil des Tanzabends "Evolution" mit dem Titel "Eine getanzte Vision: Gaia". Die Videos werden an den Wochenenden eingestellt und sind jeweils einige Tage verfügbar.

Das Mannheimer Capitol zeigt jeden Samstag , am 11. April ab 18 Uhr, ein Benefizkonzert mit Sascha im Quadrat und Gästen im Facebook-Livestream: „ROCKT zu HAUSE - Alle bleiben daheim, wir rocken weiter“ lautet der Titel der Konzertreihe. Es besteht die Möglichkeit zu spenden, teilt das Capitol auf seiner Facebookseite mit. Die Kultureinrichtung richtet einen Fonds ein, aus dem Künstler aus der Region sowie Kulturbetriebe, die keine staatliche Förderung erhalten, unterstützt werden.

Am Ostermontag, 13. April, ab 14 Uhr, geben die Sänger der TourneeOper Mannheim, die sonst durch verschiedene Einrichtungen tourt, ein YouTube-Livestream-Konzert aus dem Betriebswerk Heidelberg. Spenden sind herzlich willkommen.

Bücher und Lyrik

Die Mannheimer Stadtbücherei stellt E-Books, elektronische Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften zur Verfügung. Der Zugriff auf die digitale Bibliothek ist mit einem gültigen Bibliotheksausweis ohne weitere Kosten möglich, wie die Bibliothek auf ihrer Website mitteilt.

Zum Welttag der Poesie, der am Samstag, 21. März war, gibt es auf der Website metropolpoesie.de unter anderem Online-Lesungen und ein autogenes Lyriktraining als Podcast zu hören - sowie Ausschnitte aus einem Programm zum Thema Gebärdenpoesie zu sehen.

Mannheimer Stadtteile

Vergangenen Sommer haben wir im Rahmen der Serie "Mein Viertel" 89 Orte in Mannheim dokumentiert. Unsere 360°-Rundgänge können Sie hier sehen.

Heidelberg

Auch eine virtuelle Reise nach Heidelberg zu beliebten Touristenattraktionen ist möglich. Das Heidelberger Schloss liefert auf seiner Webseite Einblicke ins Bauwerk und seine Geschichte. Auch den Frühling im Heidelberger Zoo können Sie von der Couch aus erleben: Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann berichtet über die ersten Schritte von Jungtieren und blühende Pflanzen.