Startseite

Tritte gegen den Kopf - Prozess gegen vier junge Männer

Archivartikel

Mannheim.Vier junge Männer stehen seit Dienstag vor dem Landgericht Mannheim, weil sie einen älteren Mann geschlagen und auf den Kopf des am Boden Liegenden getreten haben sollen. Das Opfer im Alter von Anfang 50 soll sich laut Anklage zuvor auf dem Schwetzinger Schlossplatz über die zerrissene Hose eines der vier lustig gemacht haben. Die wegen versuchten Totschlags Angeklagten sollen den Tod des Nebenklägers bei der Tat in Februar dieses Jahres billigend in Kauf genommen haben. Sie ließen der Staatsanwaltschaft zufolge erst von ihm ab und flohen, als Passanten eingriffen (Az.: 7 KLs 700 Js 6743/20).

Drei der Angeklagten vor der Großen Jugendkammer waren zum Tatzeitpunkt 19 und 20 Jahre alt und damit Heranwachsende im Sinne des Jugendgerichtsgesetzes. Geplant sind Sitzungstage bis zum 16. Oktober.

Zum Thema