Startseite

Trotz Taser-Androhung Polizisten zum Zweikampf aufgefordert

Archivartikel

Ludwigshafen.Von einer Taser-Androhung der Polizei unbeeindruckt ist ein Mann am Samstagabend in Ludwigshafen gewesen: Wie die Behörde mitteilte, forderte der Beschuldigte die Beamten trotzdem zum Zweikampf auf. Erst nach einer weiteren Androhung eines Tasereinsatzes gelang es den Beamten, dem 29-Jährigen Handschellen anzulegen.

Ausgerückt war die Polizei zuvor, weil der Mann aus Litauen in einem Streit verwickelt war. Nach Eintreffen der Beamten habe er sich ihnen gegenüber äußerst aggressiv und provokant verhalten, heißt es seitens der Behörde weiter. Auch die angeforderte Verstärkung habe den Mann nicht zur Ruhe bringen können. Da die Identität des Mannes nicht feststand, wurde er nach dem Einsatz zur Dienststelle verbracht.

Zum Thema