Startseite

Trübe Aussichten zum Wochenstart

Archivartikel

Hessenwetter.Die neue Woche beginnt in Hessen mit trübem Wetter. An diesem Montag ist es nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wechselnd bis stark bewölkt, zeitweise mit Regenschauern. Am Nachmittag sind auch einzelne Gewitter und Starkregen mit bis zu 15 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit möglich. Die Höchstwerte liegen bei 22 Grad. Auch für den Dienstag ist kaum Besserung in Sicht, wie der DWD am Montag in Offenbach berichtete. Nach Auflösung einzelner Nebel- und Dunstfelder bleibt es bewölkt, weitere Schauer sind möglich. Die Temperaturen erreichen 17 bis 21 Grad.