Startseite

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein Auto gefahren

Heidelberg.Ein unter Drogen stehender Mann hat am Dienstagabend in Heidelberg mehrere Verkehrsregelen missachtet und sich dann an die Polizei gewand. Wie die Polizei mitteilt, war der 52-Jährige gegen 19 Uhr mit einem schwarzen Volvo in der Mittermaierstraße unterwegs, fuhr dort auf dem Gehweg an einem parkenden Auto vorbei, missachtete eine rote Ampel und enfernte sich dann in Richtung Bahnhof. Kurze Zeit später tauchte der Mann auf dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte auf, gab an, verfolgt zu werden und verließ anschließend fluchtartig das Revier. Wenige Minuten danach kam der Mann aus Richtung Römerkreisel angefahren, bog auf Höhe der Polizeiwache links ab und parkte sein Auto so, dass es noch zur Hälfte auf der Römerstraße stand. Die Ermittlungen ergaben, dass der 52-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand, das Auto ohne Einverständnis des Eigentümers benutzt hatte und nicht im Besitz eines Führerscheins ist.

Zum Thema