Startseite

Mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus

Vierjähriger fällt in Mannheim von einem Balkon zehn Meter in die Tiefe

Mannheim.Von einem Hochhaus-Balkon ist ein vier Jahre alter Junge am Dienstag in Mannheim-Vogelstang in die Tiefe gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Kind dabei schwerst verletzt. Der Junge fiel gegen 16.45 Uhr aus dem zweiten Stock in einen betonierten Kellerabgang. Unter notärztlicher Begleitung sei das Kind in ein Krankenhaus gebracht worden. Genauere Angaben zum Gesundheitszustand des Vierjährigen lagen zunächst nicht vor.

Auch zum genauen Ablauf konnte die Polizei zunächst noch nicht viel sagen. Nach ersten Erkenntnissen habe der Junge zusammen mit seinem Bruder in der Wohnung auf der Vogelstang gespielt. Dabei sei er auf die Balkonbrüstung geklettert und schließlich abgestürzt.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise. Wer etwas beobachtet hat, soll sich an das Revier Käfertal unter Tel. 0621/71 84 90 wenden. 

Zum Thema