Startseite

Vor Kontrolle geflüchtet - Polizei sucht Zeugen und Gefährdete

Archivartikel

Ludwigshafen.Mit zahlreichen Streifenwagen hat die Polizei einen Autofahrer verfolgt, der in Neuhofen vor einer Kontrolle geflüchtet war. Nach Angaben der Beamten sollte der polizeibekannte Mann, der einen Mietwagen lenkte, am Samstagnachmittag überprüft werden. Als der Verdächtige in Richtung Rheingönheim davonfuhr, wurde eine groß angelegte Fahndung eingeleitet. Auch eine Diensthundeführerin war im Einsatz.

Gegen 13.20 Uhr wurde der Flüchtige, der wegen etlicher Delikte im Betäubungsmittel- und Eigentumsbereich sowie wegen eines Widerstands aktenkundig ist, im Ludwigshafener Stadtteil West festgenommen. Er hatte den Mietwagen dort stehen gelassen und wollte zu Fuß weiter flüchten. „Gegen die sprintkräftigen Polizisten hatte er dann jedoch keine Chance mehr“, teilten die Beamten mit. Der Mietwagen, dessen Herkunft noch geklärt werden muss, wurde sichergestellt. Der wohnsitzlose 44-Jährige, der keinen Führerschein hat, musste zur Blutprobe mit auf die Wache.

Die Polizei sucht zudem Zeugen und Geschädigte, da davon auszugehen sei, dass es bei der Flucht zu Gefährdungen und Unfällen kam. Hinweise unter Tel. 06235/49 50. 

Zum Thema