Startseite

Waldhof-Fan startet Onlinepetition zur DFB-Entscheidung

Archivartikel

Mannheim/Bürstadt.Waldhof-Anhänger Andreas Döring hat auf openpetition.de die Petition "Begründung der Lizenzerteilung für den KFC Uerdingen" gestartet, in der der 32-Jährige eine "rechtliche Begründung für die Erteilung der Drittliga-Lizenz an den KFC Uerdingen 05 e.V" fordert. Die Erklärungen, die der DFB in seinem gestrigen Livestream ausgeführt hat, genügen dem Fotografen nicht.

Der Bürstädter erkenne Widersprüche in den bisherigen Ausführungen und vergleicht den Fall mit einer ähnlichen Situation, in der sich der SV Wilhelmshaven im Jahr 2001 befand. „Wo ist der Unterschied, ob ein Fax wenige Minuten zu spät eingeht (vgl. Wilhelmshaven 2001) oder ein Geldbetrag auf einem Konto, wie nun im Fall des KFC, zu spät gebucht wird. Beiden Parteien ist der gute Wille anzuerkennen, doch Fristen gelten für alle“, meint Döring.

Ziel sei es aber nicht, dem KFC Uerdingen „den sportlich verdienten Aufstieg“ abzusprechen, vielmehr gehe es Döring darum, dass ihm und seinen Mitstreitern das Urteil des DFB „fadenscheinig und willkürlich“ vorkommt, wie es in der Begründung zur Petition heißt.

Mit der Petition, die er aus dem Bauch heraus gestartet habe,  wolle er 2000 Unterstützer finden. Ist das geschafft, möchte Döring die Petition beim DFB einreichen. Damit will er seiner Forderung nach einer transparenten Erklärung Nachdruck verleihen: „Der DFB soll Rückgrat zeigen und eine juristisch nachvollziehbare Begründung liefern“, fordert Döring, der seit 18 Jahren Waldhof-Anhänger und mittlerweile Vereinsfotograf ist.

Am 5. Juni um 18:48 Uhr hatten sich 649 Unterstützer der Petition angeschlossen. (kpl/mats/dls)

Zum Thema