Startseite

„Der Weinmesser“ in Südtirol Ehepaar verwöhnt in seinem Viersternehotel in Schenna die Gaumen der Gäste / Hier dreht sich alles um Produkte der heimischen Reben / Name mit jahrhundertealter Tradition

Wein und Genuss spielen bei den Kohlgrubers die Hauptrolle

Archivartikel

Schenna.Es ist ein wahres Genussparadies, das Christian und Doris Kohlgruber in Schenna geschaffen haben. „Der Weinmesser“ ist nämlich mehr als ein stilvoll-lässig eingerichtetes Viersterne-Hotel inmitten der herrlichen Bergwelt oberhalb von Meran. „Unser Hotel als Mitglied der ,Vinumhotels Südtirol‘ zeichnet sich durch eine enorme Weinkompetenz aus. Dies erlebt der Gast bei jeder Weinempfehlung und bei speziellen Verkostungen. Mein Mann und ich sind beide Diplom-Sommeliers und können unsere Gäste bestens beraten“, fasst Doris Kohlgruber trefflich zusammen.

Wein als Genussmittel und Lebenselixier begleitet die Urlauber im ersten Weinhotel Südtirols jeden Tag, egal ob in der Kulinarik, bei interessanten Ausflügen zu Kellereien und Weinbergen oder in speziellen Beauty- und Wellnessanwendungen in der „Vinea-Spa“. Ein Beispiel hierfür ist die Vinotherapie. Diese konzentriert sich sowohl auf die innere, als auch auf die äußere Anwendung, fördert die Durchblutung, regt den Kreislauf und Fettstoffwechsel an, stärkt das Immunsystem und zaubert eine glatte Haut. Und auch das ein oder andere Glas Rotwein gehört zur Behandlung dazu. Schließlich wussten schon die alten Griechen und Römer um die gesundheitsfördernde Wirkung des Rebensaftes. In Maßen genossen, schützt vor allem der Rotwein vor Erkrankungen der Herz- und Blutgefäße. Selbst bei der Zubereitung von Speisen entfaltet der Wein seine wohltuenden Eigenschaften. Der junge und kreative Küchenchef des Hauses legt Wert auf eine gesunde, leichte Cross-over-Küche. Der Genießer findet verfeinerte traditionelle Südtiroler Gerichte genauso wie leichte mediterrane Köstlichkeiten auf den Tellern. So kreiert das Küchenteam neben seinen klassischen und saisonalen Köstlichkeiten exzellente Vino-Vitalmenüs, die auf Traubenkernmehl und -öl sowie weiteren Produkten der heimischen Reben basieren.

„Das Thema Wein zieht sich wie ein roter Faden durchs Haus. Nicht nur die einzelnen dekorativen Elemente lassen das Thema unserer Philosophie erahnen, sondern auch unser großes Weinangebot mit über 700 Weinen, die in drei verschiedenen Weinkellern lagern“, so Doris Kohlgruber, die die edlen Tropfen gemeinsam mit ihrem Mann jedem auch noch so verwöhnten Gaumen mit viel Liebe und Know-how näherbringt. Und: Das Wochenprogramm ist immer mit mindestens einer Weinverkostung und/oder -tour gespickt. Angeboten werden zudem Special-Events wie „Dine & Wine“ und „Mountain & Wine-Aperitivo“.

Wohltat für Körper und Seele

Die persönliche Leidenschaft der Gastgeber für einen gepflegten Weingenuss und auch der historische Name „Der Weinmesser“ gaben den Anstoß, sich in diesem Haus für ein ganzheitliches Weinkonzept zu entscheiden. Das geschah mit dem großen Umbau und der Sanierung im Jahr 2009/2010. Die Zimmervermietung betrieb Familie Kohlgruber an dieser Stelle schon seit 1962 – erst die Großeltern, dann die Eltern von Christian Kohlgruber.

Heute empfängt „Der Weinmesser“ mit einer herzlichen Atmosphäre die Besucher. Die 30 liebevoll eingerichteten Zimmer sowie Suiten und nicht zuletzt das mediterrane Klima im Meraner Land tun ihr Übriges, um einen Genussurlaub bei den Kohlgrubers zu einer Wohltat für Körper und Seele zu machen.

Übrigens: „Der Weinmesser“ trägt einen Namen mit jahrhundertealter Tradition. Die Bezeichnung Weinmesser ist bis heute noch für einige Bauernhöfe in Südtirol gebräuchlich und erhalten geblieben. Die Weinmesserhöfe haben ihren Namen vom ehemaligen Weinaufleger, „Weinmesser“ genannt, hergeleitet. Diese sogenannten Weinmesser waren von der Obrigkeit bestellte Beamte, die das Messen (Eichen) der Fässer der Weinbauern vorzunehmen hatten. Aus einem solchen Hof ist eben auch das erste Weinhotel Südtirols hervorgegangen. Diese und mehr Geschichten erzählen die Kohlgrubers gerne bei einem guten Glas auf ihrer Terrasse mit Blick auf die schönen Berge. kaba