Startseite

Weiter keine Hinweise: Albino-Känguru-Baby "Mila" bleibt verschwunden

Archivartikel

Kaiserslautern."Mila" bleibt unauffindbar: Auch am Samstag hat es noch keine Spur von dem Albino-Känguru-Baby gegeben, das aus einem Zoo in Kaiserslautern verschwundenen ist. "Es gibt nichts Neues", teilte ein Sprecher der Polizei am Morgen mit. Noch seien keine Hinweise eingegangen. "Wir warten ab, vielleicht kommt ja noch etwas." "Mila" war der Stadt

...

Sie sehen 39% der insgesamt 1002 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00