Startseite

Einbruchschutz

Zehn Tipps für ein sicheres Zuhause

Archivartikel

Mannheim.Tipp 1: Die Hauseingangstür sollte auch tagsüber immer geschlossen sein. Bewohner sollten darauf achten, wer da ins Haus will, bevor sie öffnen.

Tipp  2: Darauf achten, ob Fremde im Haus oder auf dem Grundstück herumlaufen und sie gegebenenfalls gezielt ansprechen.

Tipp 3: Wohnungstür immer zweimal abschließen, statt die Tür nur ins Schloss fallen zu lassen. Auch Keller oder Speichertüren sollten immer abgeschlossen sein.

Tipp 4: Einbrecherkennen jedes Versteck - deshalb niemals den Wohnungsschlüssel außerhalb verstecken,

Tipp 5: Einbrecher öffnen gekippte Fenster oder Balkontüren besonders schnell. Deshalb diese auch bei kurzer Abwesenheit immer schließen.

Tipp 6: Wer in Urlaub fährt, sollte dafür sorgen, dass es trotzdem so aussieht, als sei jemand zuhause. Zum Beispiel einfach den Briefkasten regelmäßig von einem Bekannten leeren lassen.

Tipp 7: Telefonnummern mit dem Nachbarn austauschen, für den Fall der Fälle.

Tipp 8: Senioren aus der Nachbarschaft darum bitten, anzurufen, wenn Fremde in deren Wohnung wollen.

Tipp 9: Niemals versuchen, einen Einbrecher festzuhalten! Sobald etwas verdächtig erscheint, direkt die Polizei rufen.

Tipp 10: Keine Fremden in die Wohnung lassen.

Zum Thema