Startseite

Zwei Corona-Fälle nach Flächentestung in insgesamt vier Gemeinschaftsunterkünften

Archivartikel

Hockenheim.Bei der vom Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises durchgeführten Flächentestung in insgesamt vier Hockenheimer Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete sind zwei Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis am Freitag mitteilte, wurden am Mittwoch insgesamt 258 Bewohner abgestrichen. Beide positiv Getesteten sind in einer gemeinsamen kommunalen Anschlussunterkunft der Stadt Schwetzingen wohnhaft. Dort befinden sich derzeit alle Bewohner unter Quarantäne. Wie die bereits zuvor elf positiv getesteten Personen sollen die beiden weiteren Bewohner in die Schwetzinger Tompkins Barracks verlegt werden.

Zum Thema