Biblis

Heimatgeschichte Bibliser Schmiede blickt auf abwechslungsreiche Vergangenheit zurück / Hans-Dieter Kunz blättert in der Familienchronik

300 Jahre lang heiße Eisen im Feuer

Archivartikel

Biblis.„1940 gab es für vier frische Hufeisen sechs Reichsmark“, liest Hans-Dieter Kunz aus einer alten Rechnung vor. Viele dieser historischen Erinnerungen, von Rechnungen über Bilder bis hin zu den Büchern über Wanderjahre, liegen ihm als Familienchronik vor. Seit 300 Jahren betreibt Familie Kunz in Biblis das Schmiedehandwerk. Die Handwerksbegriffe wechselten. „Mal nannte man uns Schmiede, mal

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4617 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional