Biblis

Stadtumbau Gemeinde profitiert erneut

400 000 Euro nach Biblis

Biblis.Aus dem Förderprogramm „Stadtumbau in Hessen“ des Bundes und es Landes fließt erneut Geld nach Biblis. Wie das Hessische Wirtschaftsministerium am Montag mitteilte, erhält die Gemeinde 407 000 Euro. Biblis war nach einer ersten gescheiterten Bewerbung um die Teilnahme an dem Programm dann 2017 zum Zuge gekommen; damals gab es 426 000, im Jahr drauf 416 000 Euro. Mit den Steuergeldern aus „Stadtumbau in Hessen“ wird die Modernisierung kommunaler Infrastruktur unterstützt. Das Programm ist auf zehn Jahre angelegt; Zuschüsse müssen fürs Folgejahr jeweils aufs Neue beantragt werden. In der Regel übernimmt das Programm jeweils zwei Drittel der geplanten Maßnahmen einer Kommune.

Wie Biblis’ Bauamtsleiter Alexander Dinges auf Nachfrage erklärte, fließt der Zuschuss in die Untersuchung des Gemeindesees mit dem Ziel, ihn wieder zum Baden freigegeben zu können. Auch in die Renovierung des Alten Rathauses wird investiert sowie ins Rathausumfeld. mas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional