Biblis

Helfrichsgärtel III Investor Gutperle & Czech zahlt sechs Millionen Euro auf Treuhandkonto / SPD und FDP bestehen dennoch auf Kündigung des Vertrags mit MKM

Bibliser Bau-Desaster: Zweifel an der Aufklärung

Archivartikel

Biblis.Die Gemeindevertretung in Biblis hat in der Sondersitzung am Freitagabend ihren Beschluss vom 9. Dezember mit 14 Stimmen von SPD und FLB bestätigt: Die Verwaltung wird beauftragt, den Vertrag mit dem Bauträger MKM unverzüglich zu kündigen. Es gab fünf Nein-Stimmen. Das inzwischen zahlungsunfähige Unternehmen MKM ist bislang Vermarkter des Neubaugebiets Helfrichsgärtel III.

Bürgermeister

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4477 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional