Biblis

Einzelhandel Blumenläden versuchen, die Einbußen durch Lieferservice und kreative Ideen auszugleichen / Eva Dörr rührt im Internet die Werbetrommel

Bibliser Floristin spielt gerne „Klingelmäuschen“

Archivartikel

Bürstadt/Biblis.Ein Wechselbad der Gefühle hat Helga Bartosch vergangene Woche erlebt. „Am Mittwoch musste ich zusperren, am Samstag durfte ich wieder öffnen“, erzählt sie. Die Verordnungen zu Blumenläden kamen ziemlich verwirrend bei der Bürstädterin an. Ganz normal läuft in ihrem Geschäft gegenüber vom Historischen Rathaus ohnehin nichts mehr. Bartoschs öffnen nur vormittags und bedienen die Kunden an der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2833 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional