Biblis

Gemarkungsreinigung Elf Vereine unterwegs

Bibliser sammeln Müll

Archivartikel

Biblis.Elf Vereine mit insgesamt knapp 70 Helfern haben sich an der Gemarkungsreinigung in Biblis beteiligt. Die größte Gruppe stellte dabei die Nordheimer Feuerwehr. Eine private Gruppe von Anglern, die in Nordheim unterwegs war, zählte ebenso dazu wie die DLRG, deren Helfer erst in der vergangenen Woche Müll einsammelten.

Die offizielle Aktion eröffnete Herbert Ritzert in Vertretung des Bürgermeisters Felix Kusicka. Er bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen. Viele von ihnen waren nicht zum ersten Mal dabei und hatten bereits Warnwesten und Handschuhe mitgebracht, so dass die Gemeinde nur noch die Greifzangen und die Müllsäcke stellen musste. Zwei Mitarbeiter des Bauhofs unterstützten die Ehrenamtlichen und transportierten den Müll gleich ab.

„Insgesamt sind rund sieben Kubikmeter Abfall zusammengekommen“, erklärt Verwaltungsmitarbeiter Alexander Dinges. Darunter waren Einrichtungsgegenstände wie eine Liege und ein Stuhl, aber auch Kanister mit Flüssigkeiten, die vor der Entsorgung erst noch getestet werden müssen.

Die Zahl der Helfer – „es sind ähnlich viele wie im Vorjahr“ – hat Dinges und seine Mitstreiter vom Bauhof überrascht. „Wir hatten ja gerade erst den Freiwilligentag. Und trotzdem waren alle da.“ kur

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional