Biblis

Coronafall Frau befindet sich in häuslicher Quarantäne

Bibliserin in Österreich infiziert

Archivartikel

Biblis.Der ersten offiziellen Bibliser Corona-Patienten geht es den Umständen entsprechend gut. Wie der Kreis Bergstraße auf Anfrage der Redaktion berichtet, befindet sich die Frau in häuslicher Quarantäne. Wie auch ein Großteil der Lampertheimer Infizierten habe sich die Bibliserin in Österreich mit dem Virus angesteckt.

Ob sich mit der Frau noch weitere Personen in Quarantäne befinden, darüber gab der Kreis keine Auskunft. Sprecher Johannes Bunsch verwies auf die allgemeingültigen Vorgaben: Ausschlaggebend sei, ob Familienangehörige Symptome zeigten. Und auch, ob sich die Bewohner eines Haushalts – beispielsweise durch mehrere Badezimmer – getrennt voneinander aufhalten können.

Wer sich eingehender informieren will, könne auf der Internetseite des Hessischen Sozialministeriums nachschauen, dort würden die Vorgaben zu freiwilliger oder verpflichtender Quarantäne genau erklärt. Auch auf der Seite des Robert-Koch-Instituts gibt es ausführliche Informationen. red

Info: soziales.hessen.de und rki.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional