Biblis

Bildung Projekttage an der Steinerwaldschule

Bienen, Störche und Eierköpfe

Archivartikel

Nordheim.Zu „besonderen Tagen des Lernens“ hatte die Steinerwaldschule Nordheim/Wattenheim mit ihren Projekttagen aufgerufen. Die Grundschüler konnten sich drei Tage lang in Projekten verwirklichen und diese dann beim Schulfest zeigen. Auch eine kleine Ausstellung zu den Projekten gab es im Schulhof dazu. Die Kinder brachten farbenfroh und mit viel Fantasie sowie Fachwissen ihre Ergebnisse vor.

Neben dem Kollegium wirkten einige Eltern und Großeltern, auch in Vertretung von Vereinen, als Projektleiter mit. Die Spannbreite der Projekte war groß: Mal ging es um Natur, mal um Tanz oder Theater, dann um Bewegung. Bei Raimund Arnold vom Vogelverein Nordheim erfuhren die Kinder vieles über Vögel und Bienen. So bauten und bemalten sie eigene Vogelhäuschen und lernten mit Imker Bruno Weingärtner die Bienen näher kennen. „Wir ließen sie auch mal über die Hand laufen, sie haben nicht gestochen“, so ein Mädchen. Eine Schulkameradin ergänzte, dass sie zudem noch Honig geschleudert und aus Bienenwachs Kerzen gezogen hätten. Ein Ausflug führte diese Gruppe zudem in den Vogelpark nach Lampertheim – samt Störchenfütterung.

Mit Rektorin Antje Kühlberg ging es ums Glücklichsein im „Smilies-Projekt“. Hier stellten sich die Kinder Fragen wie: Wann bin ich glücklich, und wie kann ich mithelfen, dass andere und ich mich wohlfühlen? Etwa, durch Lob oder Komplimente. So sagte jeder Schüler etwas Nettes über einen anderen.

Diebesbande inklusive

Dann erschallte die Musik von „Pink Panther“ und eine Diebesbande kam hereingeschlichen. Der Boss im schwarzen Mantel sprach „Passanten“ an: „Hey, du, pssst. Willst du eine chinesische Vase kaufen?“ Nicht alle Annäherungsversuche gelangen: Eine „ältere Dame“ gab dem Dieb mit ihrer Handtasche einen auf den Kopf, bis eine Kundin sich als Polizistin entpuppte und alle festnahm. Die Gruppe von Kindern hatte sich in der „Fälscherwerkstatt“ ausgetobt und hier auch eigene Fälschungen hergestellt.

„Wir sind die Eierköpfe“, hieß es aus den Reihen der nächsten Gruppe, die sich mit Basteleien rund um Eier befassten. Aus deren Schalen stellten sie kleine Blumentöpfe her, lernten einiges über Hühner und verkosteten Eier auf verschiedenste Weise. Aufwendig gestaltet war das Projekt „Papiertheater mit Musik“. Hierfür stand ein kleines Tischtheater als Kulisse bereit, dessen selbstgemalte Hintergründe sich zu einer erzählten Geschichte änderten. Über diese Hintergründe hängten die kleinen Teilnehmer selbstgemachte Figuren, so dass bewegtes Theater entstand.

Im Anschluss an die Präsentation ging es hinaus auf den Schulhof, dort konnten sich die Besucher bei einer Ausstellung über die weiteren Arbeiten der Projektgruppen informieren und gemeinsam das Schulfest feiern. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional