Biblis

Soziales Bibliser Bürgerstiftung sammelt bei Spendenaktion 4475 Euro

Boot gemeinsam gebaut

Biblis.„Alle in einem Boot“, so lautet nicht nur der Slogan der Bürgerstiftung Biblis, sondern auch eine spezielle Spendenaktion, die im Dezember 2018 begann und nun abgeschlossen wurde. Unter diesem Motto konnten Spender kleine Holzblöcke kaufen, mit denen auf einem Bild ein Boot zusammengebaut wurde. 55 Privat- und Geschäftsleute sowie Vereine machten mit. 4475 Euro kamen so zusammen, die im Jahr 2020 in soziale Projekte in Biblis fließen. Das Bild händigte die Bürgerstiftung nun Bürgermeister Felix Kusicka aus, denn es soll im Rathaus aufgehängt werden.

Der Spendenaufruf war mit einer symbolischen Geschichte verbunden, die Britta Spatz und Gisela Gibtner, Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung Biblis, kurz umrissen. Es gab einmal einen kleinen Jungen, der seinen Vater bat, ihm ein großes Boot zu schenken. Der Vater schenkte ihm daraufhin eine Säge, Werkzeug und einen Baumstamm und sprach zu seinem Sohn: „Da ist es drin, du musst es nur herausholen. Ich werde dir dabei helfen.“ Und so bauten auch die Spender für die Aktion „Alle in einem Boot“ gemeinsam ein Schiffchen.

„Ein Boot des Ehrenamtes in der Gemeinde Biblis“, betonte Britta Spatz. Dies sei eine schöne Kombination von Ehrenamt, einmal durch die wohltätige Spendenwilligkeit der Bürger für Bürger. Durch die finanzielle Unterstützung würden dann soziale Projekte und ehrenamtliche Tätigkeiten in der Gemeinde gestärkt.

„Durch viele kleine Holzstücke konnte ein großes Boot gebaut werden. Ein Boot, in dem wir alle gemeinsam sitzen“, sagte Spatz und deutete auf die Kinderhände im Wellenbereich des Schiffes. Diese Darstellung symbolisiere die Zukunft.

Ab 10 Euro konnte ein solches Holzstück erworben werden, und der Name des Spenders wurde darauf versehen. Es habe Spender gegeben, die namentlich nicht erwähnt werden wollten, aber dennoch zu diesem Boot beigetragen hätten, wie Gibtner berichtete. Insgesamt waren es 49 Spender, deren Namen auf dem Bild zu lesen sind, sechs sind nicht genannt.

Dank an die Spender

Bei dieser Spendenaktion ging es auch nicht primär darum, was gegeben wurde, sondern um die Absicht des Gebenden. „Denn das wahre Geschenk besteht nicht in dem, was gegeben oder getan wird, sondern in der freiwilligen Bereitschaft des Handelnden hierzu“, erklärte die Vorsitzende. Denn jeder könne einen Teil dazu beitragen, um die Gemeinschaft zu stärken. Es sei erfreulich, dass sich so viele Spender gefunden haben, die den Gedanken des Ehrenamtes mittragen wollen. So kam die stolze Summe von 4475 Euro zusammen.

Um den Spendern zu danken, übergab die Bürgerstiftung das Bild an Bürgermeister Felix Kusicka, der es als Blickfang im Rathaus aufhängen wird. „Gemeinsam ist vieles leichter, Ehrenamt ist eine der wichtigsten Stützen der Gesellschaft“, sagte er. In Biblis werde das Ehrenamt noch wirklich gelebt. Dieses Engagement, die gemeinsame Gestaltung des Heimatortes, mache Biblis lebens- und liebenswert.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional