Biblis

WVB Erstmals gibt’s die „Bibliser Herbstvielfalt“

Buntes Programm mitten im Ort

Archivartikel

Biblis.Mit der „Bibliser Herbstvielfalt“ wagt der örtliche Wirtschafts- und Verkehrsverein (WVB) am Sonntag, 16. September, etwas Neues. Gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung und den Vereinen wollen die Geschäftsleute den Biblisern und Gästen ein attraktives Programm rund um die Kerwefeier und den verkaufsoffenen Sonntag bieten. Die Kerwe beginnt bereits am Samstag, 15. September. Dann treten Patchwork Gabi und Klaus sowie „Friend“ Oli ab 19 Uhr in Bella’s Garten auf. Um 20 Uhr hält Kerwevadder Norbert Linn seine Rede.

In der Ortsmitte und am Ortseingang auf dem Marsch-Einkaufsgelände wird den Besuchern am Sonntag, 16. September, einiges geboten. Dazu gehören ein Kunst- und Handwerkermarkt, eine Automobil-Schau, Live-Musik in Bella’s Garten und jede Menge Spiel und Spaß für die Kinder. Außerdem öffnen die Geschäfte ihre Türen.

Kunst- und Handwerkermarkt

Neben den ortsansässigen Geschäften, die mit neuen Trends und Kollektionen in Sachen Mode, Lifestyle und Wohnen beim Publikum punkten wollen, wird ein Kunst- und Handwerkermarkt von 11 bis 18 Uhr in der Ortsmitte zum Bummeln und Stöbern einladen. Künstler aus Biblis und der Region zeigen an über 45 Ständen ihre Unikate aus Leder, Filz, Glas, Ton, Holz, Silber und Gold. Das Angebot reicht von Schmuck, Accessoires und Deko in klaren modernen Formen und im angesagten Vintage-Style bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten. Also die ganze Bandbreite sinnlicher Genüsse für Augen, Ohren und Geschmacksnerven.

Am Kerwesonntag um 11 Uhr wird die „Bibliser Herbstvielfalt“ durch WVB-Vorsitzenden Bruno Neumann und Bürgermeister Felix Kusicka am Rathausplatz eröffnet. Von 12 bis 18 Uhr laden die Geschäfte ein. Eine Automobil-Schau ergänzt das Angebot. In Bella’s Garten“ beginnt um 11 Uhr der Frühschoppen. Das Duo Autark spielt dort ab 14 Uhr. Auf der Festmeile sind Samira Heinz und Carlotta Seibert als musikalischer Walking Act unterwegs.

Vereine stellen sich vor

Es wird einen Shuttlebus zum Marsch-Einkaufsgelände geben. Dort steht dann für die Kinder das große Luft-Fußballfeld bereit und macht Lust zum Spielen und Toben. Auch für die Erwachsenen ist gesorgt, sie können Zwiebelkuchen und neuen Wein genießen. Die Vereine beteiligen sich am Programm. Neben Speisen und Getränken sorgen sie für ein sportliches Angebot: Bei der TG Biblis gibt’s einen Seilspringmarathon. Außerdem kann ein Flitzeführerschein auf dem Tretroller gemacht werden.

Die Katholische Öffentliche Bücherei baut einen Bücherflohmarkt auf mit Lesestoff zu Schnäppchenpreisen auf. Beim DRK-Jugendrotkreuz können die Kinder sich am Glücksrad versuchen. Immer wieder beliebt bei den Kleinen ist auch das Kinderschminken. Bei den Fußballern der BiNoWa sind die Ballkünstler gefragt. Die Biwwelser Babbeldasche bereiten Kaffee und Kuchen vor. Der MGV Liederkranz will die Besucher mit Secco verwöhnen, und im Hof der Darmstädter Straße 65 wird von den Kindern der Tanzformation Mio der TG Bobstadt Kuchen verkauft. Damit wollen sich die 16 Tänzerinnen etwas für die anfallenden Kosten zur Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Polen verdienen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional