Biblis

Filminsel

Drama „Streik“ steht zur Debatte

Archivartikel

Biblis.Die Filminsel setzt zusammen mit dem Bistum Mainz die Reihe „Film und Gespräche“ fort. Am Dienstag, 15. Oktober, 19 Uhr, zeigt das kommunale Kino in Biblis das französische Drama „Streik“. Durch den Abend führt Wolfgang Luley vom katholischen Filmwerk Frankfurt. Nach der Vorstellung ist Gelegenheit zum Gespräch.

Der Inhalt des Films: Eine Fabrik in der französischen Provinz schließt eine Vereinbarung. Mitarbeiter und leitende Angestellte nehmen eine Lohnkürzung in Kauf, damit das Unternehmen gerettet werden kann. Damit sollen die Arbeitsplätze für die kommenden fünf Jahre gesichert sein. Immerhin gilt die Firma als einziger größerer Arbeitgeber in der Region. Doch dann entscheidet sich das Unternehmen doch für die Schließung. Die Belegschaft nimmt den Kampf auf und tritt in den Streik. cid

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional