Biblis

Versammlung Bürgerstiftung Biblis bleibt auch nach Ausscheiden von Britta Spatz arbeitsfähig

Drei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt

Archivartikel

Biblis.Die Bibliser Bürgerstiftung kann weitermachen. Der Stiftungsrat hat jetzt mit Priska Winkler, Irmgard Morys und Roland Woll drei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Vorsitzende Britta Spatz wird zum Jahresende ausscheiden. Hätte sich die Nachfolge nicht regeln lassen, wären mit Gisela Gibtner und Alexander Scholl nur noch zwei Vorstandsmitglieder verblieben. Die Satzung sieht aber eine Anzahl zwischen drei und fünf Mitgliedern vor.

Der Stiftungsrat entlastete nach Kassenprüfung ohne Beanstandung den Vorstand für das Geschäftsjahr 2019. Die Bürgerstiftung Biblis bedankt sich bei der Kanzlei Oliver Eberhard und Gerd Reis für die seit Jahren einwandfreie Buchführung. Der Stiftungsrat ist darüber hinaus froh über die Unterstützung der Zeitstifter wie Gerhard Liebetanz und der Gemeinde Biblis. Nun wird ein neuer Verwaltungssitz gesucht. Vorstand und Stiftungsrat freuen sich über Angebote aus der Bevölkerung.

Gedenken an Gründungsväter

Nicht zuletzt gedachte die Bürgerstiftung den beiden kürzlich verstorbenen Gründervätern der Bürgerstiftung, Ernst Wartusch und Alfred Kappel, sie wird diesen stets ein ehrendes Andenken bewahren. Dankbar ist die Bürgerstiftung auch den Familien der Verstorbenen für deren Bitte, die Bürgerstiftung Biblis mit einer Spende zu unterstützen.

Die Stiftungsratssitzung wurde auf dem Luisenhof unter den aktuellen Verordnungsvorlagen nur mit zwei Anwesenden durchgeführt, dem Sitzungsleiter Wilhelm Kreider und dem Protokollanten Rüdiger Glaser.

Telefonisch zugeschaltet wurden die übrigen Stiftungsratsmitglieder Ursula Diaz, Rita Schramm, Matthias Röhrborn und Frank Nowak. Nach der einstimmigen Wahl nahmen Priska Winkler, Irmgard Morys und Roland Woll diese telefonisch an.

Die Bürgerstiftung Biblis will mit der Wahl der neuen Ratsmitglieder ein Zeichen setzen, dass sie auch unter erschwerten Voraussetzungen weiter Ideen und Projekte von und für die Bibliser Bürger fördern und unterstützen will, wie Rüdiger Glaser dieser Redaktion mitteilte. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional