Biblis

Geflügelzüchter Vorsitzender Hans-Georg Müller tritt nicht mehr an

Eigene Lokalschau als Höhepunkt des Jahres

Biblis.Zu einer gemütlichen Feier mit Ehrungen hatte der Geflügelzuchtverein Biblis in die Vereinsgaststätte geladen. Vorsitzender Hans-Georg Müller erinnerte an besondere Aktionen des Vereins im Jahr 2019 und zeichnete treue sowie erfolgreiche Mitglieder und Züchter aus. So wie Wolfgang Menger, zweimaliger Deutscher Meister mit seinen Süddeutschen Mönchtauben. Er bekam, ebenso wie Hans-Georg Müller, für besondere Verdienste im Verein, die Vereinsnadel in Bronze. Müller kündigte zudem das Ende seines Vereinsvorsitzes an. Er wird bei der kommenden Wahl nicht mehr als Vorsitzender antreten.

Müller erinnerte daran, dass die Mitglieder am Kinderfrühlingsfest des Wirtschafts- und Verkehrsvereins Biblis teilgenommen hatten. Hier dankte er dem befreundeten Fastnachtsclub „DFC unner uns“, der nicht nur ein Zelt zur Verfügung stellte, sondern auch den Auf- und Abbau organisierte. „Im Hofbereich stellten wir Hühner und Tauben aus und veranstalteten ein kleines Quiz.“ So erhielten die Besucher Einblick in die Vereinsarbeit.

„Das Zuchtjahr schritt voran, und aus Küken und Jungtauben wurden Jungtiere“, meinte Müller. Diese wurden bei der Junggeflügelschau in Goddelau ausgestellt. „Unsere Aussteller erhielten dabei den Vereinspokal“, freute sich der Vorsitzende. Auf verschiedenen Großschauen waren die Züchter aus Biblis unterwegs, etwa in Leipzig, Hannover, bei der Wonnegauer Taubenschau in Osthofen, beim Odenwälder Taubenverein in Groß-Bieberau und der Kreisschau in Laudern. Hierbei konnten zum Teil überdurchschnittliche Bewertungen erlangt werden.

„Unser Höhepunkt des Jahres war unsere Lokalschau in der Riedhalle, das Aushängeschild des Vereins“, berichtete Müller. Hier zeigten die Züchter des Vereins die Arbeit eines ganzen Jahres. Die Riedhalle war herbstlich geschmückt. Die Preisrichter verteilten Lob, Wünsche und Anregungen. „Einen großen Dank an alle Spender und Helfer. Ohne euch könnten wir das alles nicht stemmen. Daher mein Wunsch für 2020: Unterstützt den Verein weiterhin“, appellierte der Vorsitzende.

Ehrennadeln überreicht

Mit Wolfgang Menger hat der Verein einen herausragenden Züchter in seinen Reihen, der zweimal Deutscher Meister mit den Süddeutschen Mönchtauben wurde, einmal mit der Farbe Schwarz belatscht und einmal Schwarz mit weißen Binden. „Damit setzt er Maßstäbe“, zeigte sich Müller begeistert.

Wolfgang Menger erhielt die bronzene Vereins-Ehrennadel. Diese erhielt auch Hans-Georg Müller für seine besonderen Verdienste um den Verein – aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden Heinz-Joachim Gölz. Über die silberne Vereins-Ehrennadel dürfen sich Bastian und Nicklas Wetzel freuen, die seit 25 Jahren Vereinsmitglieder sind. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional