Biblis

Chöre Männer und Frauen treten gerne auch gemischt auf

„Ein bunter Haufen mit Lust am Singen“

Biblis.„Im Grunde sind wir ein bunter Haufen von Männern, die alle große Lust am gemeinsamen Singen haben“, so beschreiben sich die Mitglieder des Liederkranz-Männerchors. Die aktiven Sänger bilden das feste Fundament der großen erfolgreichen Chorfamilie.

Viele Konzerte und Wertungssingen liegen hinter dem Männerchor, erfolgreiche Zeiten konnten gefeiert werden. Die Männer sehen ihr Wirken in der Pflege von traditionellem Liedgut, genauso aber auch in der Aufgeschlossenheit gegenüber zeitgenössischen Werken. Es wird überwiegend in Deutsch gesungen, aber auch in Englisch und anderen Sprachen. Das Repertoire erstreckt sich über klassische, teilweise auch sakrale Stücke bis hin zu modernen Arrangements bekannter Titel. Um die 20 Sänger gehören dem Chor an, zu seinen Hochzeiten waren es gut 40 Männer.

100 Prozent Frauenpower

Der Frauenchor wurde 1976 ins Leben gerufen. Die Idee dazu entstand auf einem Helferabend zum Waldfest. Schnell begeisterten sich 15 Frauen für diesen Chor, der stetig anwuchs. Noch heute gehören um die 25 Sängerinnen dem Chor an, dessen Hauptstärke einst bei 50 Sängerinnen lag. Von den Gründerinnen ist noch Gerlinde Gaspar aktiv dabei. „100 Prozent Frauenpower“, so lautet das Motto des Frauenchors. Spaß am Singen und Freude an der Gemeinschaft sollen sich verbinden, das Repertoire ist bunt gemischt: aktuelle, moderne Hits, Balladen, Gospel oder auch Kirchenliteratur, für jeden Geschmack ist etwas dabei. „Wir freuen uns, wenn wir gute Laune vermitteln und Herzen berühren“, erzählen die Frauen. „Mit Freude und Leidenschaft singen wir wöchentlich zusammen“ – wenn nicht gerade Corona für eine Zwangspause sorgt.

Freestyle und Projektchor

Ansonsten proben Männer- und Frauenchor einmal im Monat als gemischter Chor zusammen. Von glockenhellem Sopran bis zum tönenden Tenor wird hier ein breites Stimmspektrum abgedeckt. „Wir toben uns in den unterschiedlichsten Genres aus – von Schlager und Pop über Rockmusik, Gospel bis hin zu klassischen Stücken“, erklären die Sänger und Sängerinnen. Die Leidenschaft für die Musik führte sie alle zusammen.

Freestyle nennt sich der jüngere gemischte Chor des Vereins. Die Gruppe wurde 1998 für junge Erwachsene und Junggebliebene gegründet. Der Schwerpunkt des Repertoires liegt im modernen Bereich. Das Programm der gut 20köpfigen Formation umfasst vor allem moderne Titel aus Rock und Pop, aber auch Gospels, Musicals und moderne Chorkompositionen.

Erst im vergangenen Jahr hat der Verein einen Projekt-Kinderchor ins Leben gerufen, der unter Dirigentin Katharina Hack zum Weihnachtskonzert das 30-minütige Musical „Simeon“ aufführte. 16 Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahren nahmen dran teil. Gerne hätte der Verein den Projekt-Kinderchor weitergeführt, konnte dies aber Corona-bedingt nicht verwirklichen. str

Info: Informationen unter www.liederkranz-biblis.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional