Biblis

Filminsel Spezial-Wochenende in Biblis

„Es“ kehrt ins Kino zurück

Archivartikel

Biblis.Der Film „Anna“ von Luc Besson wird am Donnerstag, 24. Oktober, 20 Uhr, in der Bibliser Filminsel gezeigt. Die junge und attraktive Anna Poliatova wird in Moskau von Pariser Modelagenten entdeckt und verlagert ihren Lebensmittelpunkt in die französische Hauptstadt. Doch ihr Job als Model ist nicht mehr als eine Tarnung. Bereits Jahre zuvor wurde sie von KGB-Agent Alex Tchenkov als Spionin für den sowjetischen Geheimdienst rekrutiert.

Das Wochenende von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Oktober, steht ganz im Zeichen des Gruselclowns, den Steven King einst erfunden hat. „Es“ ist mittlerweile neu verfilmt und um ein weiteres Kapitel ergänzt worden. Am Samstag, 18 Uhr, startet das Double-Feature mit beiden Neuverfilmungen hintereinander. Am Freitag und Sonntag, jeweils 20 Uhr, wird „Es – Kapitel 2“ gezeigt. Dieser Film erzählt die Fortsetzung der Grusel-Story. 27 Jahre sind vergangen, seit sich mehrere Kinder in der Kleinstadt Derry einem Monster in den Weg stellten und es scheinbar besiegten. Als Derry erneut von einer Mordserie heimgesucht wird, dämmert dem Bibliothekar Mike Hanlon, dass „Es“ zurück ist. Er beschließt, seine einstigen Freunde vom Club der Verlierer anzurufen.

Der Kinderfilm wird ausnahmsweise ebenfalls am Samstag, 26. Oktober, 15 Uhr, gezeigt. „Wenn du König wärst“ heißt der britische Film, der von dem zwölfjährigen Alex erzählt. Er ist ein zurückhaltender Junge, der aber immer wieder Opfer von Pausenhof-Drangsalierern wird. Eines Tages findet er durch Zufall ein altes Schwert, bei dem es sich um das von König Arthur handelt. Damit beginnt ein haarsträubendes Abenteuer mit dem Zauberer Merlin und der finsteren Hexe Morgana.

In der Zeit vom 28. Oktober bis 7. November bleibt die Filminsel wegen Renovierung geschlossen. cid

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional