Biblis

Jahreshauptversammlung Wattenheimer Kita Glückskäfer erhält tatkräftige Unterstützung

„Froh, dass wir den Förderverein haben“

Wattenheim.Es sind die stillen Helferlein, die auch in der Kita Glückskäfer Wattenheim so manches möglich machen. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung der Glückskäfer, die in den Räumen der Kita stattfand, berichtete Vorsitzende Sabrina Becker von unterschiedlichsten finanziellen Aktionen und „guten Taten“ zugunsten der über 40 Kids, die dort betreut werden.

So hat der Förderverein die St. Martins-Feier unterstützt. Nach dem Besuch der Kirche waren Kinder, Eltern, Großeltern und Erzieher mit Laternen zur Kita gezogen. „Dort gab es einen kleinen Umtrunk“, berichtete Becker. Die St. Martins-Feier findet auch in diesem Jahr statt.

Sie endet jedoch auf dem Sportplatz, weil nur noch dort das Martinsfeuer entzündet werden kann. Auch am Bibliser Weihnachtsmarkt hat sich der Förderverein mit dem Verkauf von Bastelarbeiten beteiligt. Auch dort will man erneut mitmachen.

Zudem hat der Förderverein das vorweihnachtliche Puppentheater finanziert. Auch darauf dürfen sich die Schützlinge von Leiterin Britta Spatz und die zwölf Erzieherinnen wieder freuen. Die Tradition, während der Faschingszeit die Kräppel zu stiften, bleibt wie in diesem Jahr erhalten. Zudem hatten sich die Mitglieder des Fördervereins am Kinderfrühlingsfest in Biblis beteiligt. Für ihren Verkauf von Muffins, Laugengebäck, Kaffee und Getränken wurden sie mit „viel Zulauf“ belohnt.

Sabrina Becker informierte, dass im nächsten Jahr eine Anpassung der Satzung vorgenommen werden muss. Datenschutz und der Erhalt der Gemeinnützigkeit machten das nötig. Zudem soll das 20-jährige Bestehen der Kita Glückskäfer im nächsten Jahr mit einem großen Sommerfest vor den Sommerferien begangen werden. Die Mitwirkung an diesem Fest hat Sabrina Becker schon zugesichert.

Kassenführerin Michaela Kronauer stellte den beiden Kassenprüferinnen Sandra Günther und Gisela Bär ein einwandfreies Zeugnis aus. Leiterin Britta Spatz bedankte sich zudem mit anerkennenden Worten bei den Engagierten, die mit einem „ziemlich neuen Vorstand“ gute Arbeit geleistet hätten.

„Wir sind froh, dass wir den Förderverein haben“, betonte die Leiterin der Kita. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional