Biblis

Tierisch Futterschalen von Katzen in Biblis verschwunden

Fuchs frisst sich satt

Archivartikel

Biblis.Seltsames geht in der Gemeinde Biblis nachts vor: „Ein Dieb schlecht sich herum“, sagt Sigrid Groß und schmunzelt. Sie kümmert sich seit Jahren um wild lebende Katzen – und hat sich in den vergangenen Wochen über verschwundene Futterschalen gewundert. Darum hat sie eine Wildkamera installiert, und diese hat den Übeltäter nun entlarvt: Ein Fuchs hat sich das Katzenfutter schmecken lassen.

„Das Futter bereiten wir immer in leeren Eisschalen vor“, erzählt Sigrid Groß. Bislang habe es dabei auch nie Probleme gegeben. Doch vor ein paar Wochen fehlten plötzlich ein oder sogar zwei Schalen. „Sie waren einfach weg. Wir haben das ganze Gelände abgesucht, aber nichts gefunden“, erinnert sich Groß. Insgesamt hat sie inzwischen zwölf Schalen verloren. „Manchmal lag eine viel weiter hinten im Garten, aber meist blieben sie verschwunden!“

Die Tierfreundin fand das so rätselhaft, dass sie eine Wildkamera installierte. „Damit haben wir den Dieb auf frischer Tat ertappt“, sagt sie lächelnd. Sie hat nicht nur Fotos, sondern auch Filmaufnahmen von dem nächtlichen Räuber. Darauf ist zu sehen, wie er rasch die Schale ins Maul nimmt und damit verschwindet.

Sigrid Groß sorgt sich seit Jahren um das Wohl von verwilderten Katzen. Dazu gehört nicht nur medizinische Hilfe, wenn es nötig ist, sondern auch das Füttern der heimatlosen Tiere. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional