Biblis

Obst- und Gartenbauverein Sommerfest mitten im Grünen lockt viele Besucher

Gäste schätzen fachmännischen Rat

Archivartikel

Biblis.Einen geselligen Nachmittag im Grünen genossen die Besucher beim Obst- und Gartenbauverein Biblis. Der Verein veranstaltete ein Sommergartenfest. Vorsitzende Christa Focke freute sich sehr, dass es wieder ein Fest auf der Anlage gab. Es war das Zweite nach mehreren Jahren Pause. Die älteren Mitglieder konnten nicht mehr so mithelfen.

„Doch nun sind wir verjüngt, auch im Vorstand, das merkt man gleich“, zeigte sich Focke begeistert. Die „Jungen“ übernehmen viele Aufgaben, jeder hat seinen Bereich, sucht sich seine Helfer. Es laufe einfach rund, und dies sehe man auch beim Fest. Im vergangenen Jahr war die „Premiere“. Es kamen zahlreiche Besucher vorbei, die das Fest im Grünen schon vermisst hatten. Darunter auch Kreisvorsitzender Wolfgang Heeb. Und auch zur zweiten Festeinladung füllte sich erneut die Anlage.

„Ich denke, wir werden jetzt wieder jedes Jahr ein solches Fest anbieten können“, freute sich die Vorsitzende. Das Wetter meinte es zudem gut, so dass sich viele der Besucher draußen ins Grüne setzen konnten. Einige nutzten die Gelegenheit und streiften durch die Anlage und die Obstbaumreihen. Natürlich war auch Zeit, um mit den Mitgliedern zu fachsimpeln.

Marcel Kranz hatte einen Stand mit allerlei Gerätschaften, Maschinen, Werkzeug und Informationsmaterialien aufgebaut. „Alles, was man so für die gute Gartenarbeit oder auch die Pflege von Obstbäumen benötigt“, sagte er. Bereits im vergangenen Jahr sei dies gut angekommen, viele hätten Nachfragen zum richtigen Schnitt, zur Pflege oder zum Düngen gehabt. Ebenso gab es Anfragen zur Schädlingsbekämpfung. Hierfür ist Kranz ebenfalls Fachmann, da er den Sachkundenachweis für Pflanzenschutz hat. Die entsprechende Schutzausrüstung zur Handhabung von entsprechenden Geräten und Maschinen lagen bereit.

Interesse an Kräutern

„Da es Interesse an Kräuteranbau und vor allem dem Selbstversorgergarten gab, habe ich hierzu weitere Informationen und Bücher mitgebracht“, erzählt Kranz. So war das Fest beim Obst- und Gartenbauverein eine angenehme Kombination aus Geselligkeit und fachmännische Informationen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional