Biblis

Filminsel

Gespräch über „die grüne Lüge“

Biblis.Im Bibliser Kino heißt es am Mittwoch, 15. Mai, 19 Uhr, wieder „Film und Gespräch“ in Zusammenarbeit mit der KAB. Zu sehen ist die Dokumentation „Die grüne Lüge“ von Werner Boote. Sie handelt von Produkten, die angeblich nachhaltig und biologisch sind. Der Regisseur blickt genau auf die Waren in den Supermarktregalen und findet rasch Belege dafür, dass Produkte noch lange nicht grün sind – nur weil ihre Verpackungen so angestrichen wurden. Boote glaubt Konzernen kein Wort, wenn sie versprechen, dass sich die Welt mit dem Kauf ihrer Waren retten ließe. Gemeinsam mit der der Journalistin und Autorin Kathrin Hartmann will er zeigen, wie sich Zuschauer gegen Falschinformationen wehren können. Nach dem Film wird es wieder ein Gespräch geben. Durch den Abend führt Wolfgang Luley. Der Eintritt ist frei. cid

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional