Biblis

Coronavirus Da Carlo in Biblis installiert Schutz über der Theke

Glaswand im Eiscafé

Archivartikel

Biblis.In der Eisboutique Da Carlo in Biblis ist am Donnerstagmorgen eine Glaswand über der Theke eingebaut worden, um die Verkäufer von den Kunden abzuschirmen. Auf dem Boden hat Mitarbeiter Hadryan Frassetto zudem Klebeband angebracht, damit die Leute genügend Abstand zueinander halten. Allerdings kommen nur noch wenige Gäste, um sich ein Eis zu holen, bedauert er.

Sein Chef Carlo Lovatello hat zumindest einen Espresso getrunken, als er kam, um das neu installierte Fenster zu inspizieren. „Die Firma hat das in allen Eisboutiquen von Da Carlo eingebaut – und auch in vielen Apotheken in Darmstadt“, erzählt Frassetto. „Schau’n wir mal, ob es was nützt – und wir überhaupt weiter öffnen dürfen.“ Seinen Mundschutz trägt er trotzdem weiterhin. „Sicher ist sicher“, meint der 36-Jährige. cos

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional