Biblis

Sicherheit Bibliser Wehren rücken in Goethestraße aus

Heizung löst vermutlich Brand aus

Archivartikel

Biblis.Die Einsatzkräfte der Bibliser Feuerwehren sind in den frühen Abendstunden des 30. Dezember zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Goethestraße in Biblis gerufen worden. Die Leitstelle Bergstraße hatte gegen 17.45 Uhr Alarm ausgelöst.

Als die Feuerwehrleute kurz darauf eintrafen, war die Situation nach den Schilderungen von Feuerwehrsprecher Ralf Becker wie folgt: Alle anwesenden Bewohner – rund 20 Personen – waren durch den Rettungsdienst bereits aus ihren Wohnungen heraus geklingelt worden. Sie wurden in einer Seitenstraße betreut.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen unter Atemschutz in das erste Obergeschoss und öffneten die Wohnung, in der der Brandherd vermutet wurde. Hier gab es zwar kein Feuer mehr, aber die Wohnung war erheblich verraucht. Im Bereich einer Elektroheizung im Wohnzimmer entdeckten die Brandschützer einen erheblicher Brandfleck an der Wand. Das Feuer war bereits wieder erloschen.

In der Wohnung wurden alle Fenster geöffnet und mit einem Belüftungsgerät wurden die Zimmer belüftet. Wenige Minuten später war der Einsatz für die Feuerwehren soweit beendet und die ersten Bewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Bis zum Einsatzende war laut Auskunft des Feuerwehrsprechers noch nicht klar, ob auch die Bewohner der Brandwohnung zurück konnten, da diese doch erheblich nach Brandrauch gerochen habe. Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis mit fünf Fahrzeugen und 35 Mann, ebenso der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen, sowie einem Notarztfahrzeug. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional